Sniff

In aufsteigender Reihenfolge

11 Artikel

pro Seite
  1. Zieh-Röhrchen Messing
    Rating:
    0%
    2,99 €
    Inkl. Mehrwertsteuer
  2. Zieh-Röhrchen Chrom
    Rating:
    0%
    2,99 €
    Inkl. Mehrwertsteuer
  3. Schnupfrohr Snorter Carbon Schwarz matt
    Rating:
    0%
    9,99 €
    Inkl. Mehrwertsteuer
  4. Schnupfrohr Snorter Carbon Schwarz glänzend
    Rating:
    0%
    9,99 €
    Inkl. Mehrwertsteuer
  5. Schnupfrohr Snorter Carbon Grün
    Rating:
    0%
    9,99 €
    Inkl. Mehrwertsteuer
  6. Snorter aus Glas mit farbigem Kopf
    Rating:
    0%
    6,50 €
    Inkl. Mehrwertsteuer
  7. Farbige SNS Flasche Medium
    Rating:
    0%
    Ab 4,50 €
    Inkl. Mehrwertsteuer
  8. Farbige SNS Flasche klein
    Rating:
    0%
    4,50 €
    Inkl. Mehrwertsteuer
  9. Aluminium Portionierer, versch. Farben
    Rating:
    0%
    Ab 2,44 €
    Inkl. Mehrwertsteuer
  10. Zieh-Set Leder Braun
    Rating:
    0%
    14,90 €
    Inkl. Mehrwertsteuer
  11. Zieh-Set Leder Schwarz
    Rating:
    0%
    14,90 €
    Inkl. Mehrwertsteuer
In aufsteigender Reihenfolge

11 Artikel

pro Seite
Heisenberg HNBG Headshop Sniff Schnupfzubehör

Schnupfsets und Zubehör für Schnupftabak

In dieser Kategorie findest du Produkte, die man zum Lagern, Dosieren und Konsumieren von Schnupftabak und anderen pulverartigen Genussmitteln benötigt.

Was ist Schnupftabak?

Schnupftabak - auch Snuff genannt - gehört zu den Tabakwaren und ist erst ab 18 Jahren frei verkäuflich. Wer sich jetzt fragt - Ist das eine Droge? - dem können wir sagen: Ja. Schnupftabak gehört wie auch Zigaretten zu den in Deutschland sogenannten legalen Drogen wie auch Alkohol. Im Gegensatz zu den beliebten Glimmstängeln ist Tabak zum Schnupfen jedoch weniger in Deutschland verbreitet. Nichtsdestotrotz hat sich der Trend zum Schnupfen im Rahmen der letzten Jahre leicht geändert, vor allem, weil seit an vielen Orten das Rauchen untersagt ist.

Das Pulver zum Schnupfen wird aus verschiedenen hochwertigen Tabaksorten gewonnen, die pulverisiert und leicht angefeuchtet in einem dunklen Raum fermentiert werden. Es zeichnet sich aufgrund seiner Inhaltsstoffe durch eine rehbraune bis dunkelbraune Farbe aus. Angesichts des Nikotingehalts wirkt Schnupftabak belebend. Snuff ist wie andere Tabakwaren von diversen Herstellern in unterschiedlichen Ausführungen, auch mit Aromen angereichert, erhältlich. Einer der bekanntesten Vertreiber von Schnupftabak in Deutschland ist die Firma Pöschl.

Wie wird Schnupftabak eingenommen?

Wie der Name bereits aussagt, wird Schnupftabak rauchfrei durch das Schnupfen über die Nase konsumiert. Das Pulver wird langsam eingesogen und verbleibt 3-5 Minuten in der Nase bis ein Niesreiz ausgelöst wird und/oder man es selbst wieder hinausschnäuzt. Das schwungvolle Hochziehen sollte man vermeiden um Schmerzen in den Nasengängen auszuschließen. Es existieren unterschiedliche Schnupftechniken. Wie du am besten schnupfen kannst, ist allem voran abhängig von der Tabaksorte, seiner Verarbeitung und Aromatisierung.

In der Regel gibt es 3 grundlegende Techniken, die Anwendung finden:

  1. das Schnupfen vom Handrücken aus
  2. die englische Methode, bei der das Pulver von den Fingerspitzen geschnupft wird
  3. Schnupfen mit einem Ziehrohr

Wie oft sollte man maximal am Tag Schnupfen?

Ein Normalverbraucher schnupft ungefähr 1-2g Tabak am Tag - aber weder zwangsläufig jeden Tag noch täglich dieselbe Menge. Ausgehend von einer Schnupfmenge von etwa 40 mg Schnupftabak pro Anwendung entspräche das maximal 50 Anwendungen am Tag. Eine Packungsgröße von 10g Schnupftabak wäre demnach für 250 Anwendungen ausreichend.
Schätzungsweise konsumiert ein Schnupfer pro Jahr etwa 15 Packungen Tabak (150g) und schnieft zehnmal pro Tag. Genaue Angaben gibt es dazu aber nicht. Übertreiben sollte man es dennoch nicht, denn auch übermäßiges Schnupfen kann Folgen haben.

Ist Schnupftabak schädlich?

Wie jedes Tabakerzeugnis ist Schnupftabak ein gesundheitsschädliches Produkt mit Suchtpotential. Im Vergleich zu Rauchtabak und anderen rauchfreien Tabakerzeugnissen (Kautabak, Moist Snuff, oder Snus) werden etwaige Gefährdungen jedoch als vergleichsweise gering eingeschätzt. Dennoch kann der chronische Missbrauch von Schnupftabak Folgen haben.

Was passiert, wenn man zu viel schnupft?

Wer gewohnheitsmäßig schnupft, kann die Nasenschleimhaut schädigen, weil die Schleimhäute sich häufiger entzünden. Weitere mögliche Probleme sind verstopfte Nasengänge bis hin zum Verlust des Geruchsinns. Zumal ist nicht zu unterschätzen, dass wie bei Zigaretten das enthaltene Nikotin zu einer Abhängigkeit führen kann.

Alternative Produkte zum Schnupfen

Wenn du dich mit einer Alternative für tabak- und nikotinfreies Schnupfen vergnügen möchtest, weil du auf den Suchtfaktor Nikotin verzichten willst, gibt es dafür eine wachsenden Markt an Ersatzprodukten, die mehr oder weniger für den täglichen Konsum geeignet sind.

Weißer Schnupftabak

Die Firma Pöschl vertreibt weißes Schnupfpulver unter dem Namen Schneeberg. Das scherzhaft genannte Wiesn-Koks besteht in erster Linie aus Traubenzucker und Aromastoffen wie Menthol. Sie erzeugen ein Frischegefühl und ein angenehmes Kribbeln in der Nase. Das weiße Schnupfpulver sieht man häufiger in Bayern, beispielsweise auf den Bierzelten beim Oktoberfest. Trotz der Abwesenheit suchtverstärkender Stoffe sollte man das Pulver immer von Kindern und Jugendlichen fernhalten und für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Kakao - the original Nose Candy

Sich mit Kakaopulver aufzuputschen ist keine völlig neue Idee. Genutzt wird die anregende, koffeinähnliche Wirkung des Wirkstoffs Theobromin, der in ungesüßtem Kakao enthalten ist. Für das Schnupfen von geeignetem schnupfbarem Kakaopulver (Ja, das gibt es) existiert sogar ein spezieller Chocolate Shooter, mit dessen Hilfe sich das Kakaopulver bis zur Nase katapultieren lässt.

Finger weg von reinem Koffein, Taurin & Guarana Pulver!

In pulverisierter Form sind Taurin, Guarana und Koffein frei erhältlich. Laut Experten ist aber unklar, wie stark diese Stoffe durch die Nase aufgenommen werden. Sicher ist, dass hohe Dosen Koffein, Taurin oder Guarana gesundheitliche Probleme verursachen können. Überdosierungen können ernsthafte Folgen mit sich bringen: von innerer Unruhe über Epilepsien, Bewusstseinsstörungen bis hin zum Koma, Herzrasen und Herzstillstand. Darum lieber Finger weg!

Schnupfzubehör zum Dosieren und Aufbewahren

Schnupftabak sollte nur in eingeschränktem Maß eingenommen werden. Um eine Überdosierung zu vermeiden, welche unangenehm und sogar schädlich für die Gesundheit der Schleimhäute sein kann, helfen dir sogenannte Snuff Bullets beim Portionieren. Snuff Bullets - wie zum Beispiel die SNS Portionierer, werden aufgrund ihrer Patronengleichen Form als Bullet (EN. Pistolenkugel) bezeichnet. Sie können als Miniatur-Gläser mit farbigen Kunststoffkappen auftreten, vollständig aus Kunststoff gefertigt, aber auch aus Aluminium, Edelstahl oder sogar Messing.
Sie arbeiten mit einem 180° Drehventil. Über dessen Drehung wird ein Depot geöffnet um sich mit dem Pulver im Spender zu füllen. Bei einer weiteren 180° Drehung wird dieses Depot in Richtung Auslass geöffnet und gibt so stets die gleiche Menge an Schnupftabak frei.

Möglichkeiten zum Aufbewahren von großen und kleinen Mengen an Schnupftabak sowie anderen schnupfbaren und rauchbaren Tabakwaren bieten wir dir in Form von Zipperbags, Seals und Gläsern aller Größen, Formen und Materialien in unserem Headshop.

Sets zum Schnupfen

Die Methode mit dem Geldschein ist zwar schön und gut, aber umständlich und verschwenderisch. Ein Schnupfset von Marken wie Honeypuff oder Snow bietet dir alles, was du zum Ziehen benötigst. Ziehröhrchen, Rasierklinge, Spiegel und Snuff Bullet - Sicher verpackt in einem edlen Täschchen kannst du alles einfach überallhin mitnehmen.